Pilztarte Rezept

Rezeptewelt

Hier finden Sie ein einfaches Pilztarte Rezept zum Nachkochen inkl. aller Zutaten für den Belag und einer genauen Beschreibung der Zubereitung.

Pilztarte ist eine tolles Essen für Pilzliebhaber. Es ist vergleichbar mit einem Gemüsekuchen und schmeckt ganz hervorragend.

Teig:

2 Platten tiefgekühlter Blätterteig

Belag:

  • 500g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian (getrocknet)
  • 1 Becher (150g) Crème fraiche
  • 2 Eier
  • 1-2 EL gehackte Petersilie
  • 150 g geriebener Käse (Greyerzer oder Emmentaler)

Zubereitung:

Den Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Inzwischen die Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln, Knoblauchzehe abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken. Zwiebel und Knoblauch in der Butter andünsten, die Champignons sowie den Thymian hinzufügen und so lange dünsten bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen.

Etwas auskühlen lassen.

Die Creme fraiche mit den Eiern verquirlen, die Petersilie und den Käse unterrühren. Salzen und pfeffern.

Die beiden Blätterteigplatten übereinanderlegen und zu einer runden Platte von ca 30 cm ausrollen. Eine Quicheform von 26 cm einfetten und damit auskleiden. Am Rand etwas andrücken. Überstehende Ränder wegschneiden.

Die gedünsteten Pilze auf dem Teig verteilen. Den Guß darübergeben. Die Quiche im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten backen.

Über Patrick 8 Artikel
Patrick ist leidenschaftlicher Feinschmecker. Auf reisen erkundet er fremde Länder als erstes kulinarisch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*